Das heilpädagogische Berufsfeld:

Es handelt sich bei der Heilpädagogik um eine „spezielle Pädagogik“, die durch eine ganzheitliche Förderung entwicklungsverzögerter oder von Behinderung bedrohter Menschen geprägt ist.

Ganz wichtig dabei ist, dass diese Menschen und ihre Familien im „normalen Leben“ frühzeitig begleitet werden, soziale Kontakte knüpfen und es nicht zu einer Ausgrenzung in der Gesellschaft kommt.

Heilpädagogen bieten besondere Angebote, sowohl freiberuflich auf Honorarbasis, als Angestellte in Kindertageseinrichtungen, sowie in Zusammenarbeit mit den Jugendämtern und Krankenkassen. Kind7